[HOME] [IMPRESSUM]

 

 

 

Die Aquaristik ist ein weitläufiger Begriff, der für das Hobby Aquarium steht. Ein Stück Natur ins Wohnzimmer geholt vermittelt eine ganz eigene, geheimnisvolle Welt, die, im Aquarium gepflegt, einen in sich geschlossenen Lebensraum dar-stellt. Er fordert eine mehr oder weniger inten-sive Pflege.

Alle für diese Pflege notwendigen Materialien (Aquarien, Filter, Bodengrund, Pflanzen, Hilfs-mittel) und nicht zuletzt die Fische bieten wir Ihnen von namhaften Herstellern in unserer Fachabteilung.
Mit individueller fachlicher Beratung stehen wir Ihnen selbstverständlich zur Seite, damit Sie lange Freude an Ihrem Hobby haben und der damit verbundenen Verantwortung gerecht werden können.

 


Ist die Entscheidung gefallen, ein Aquarium anzuschaffen, stellen sich schnell die Fragen nach der Größe und der Qualität einer solchen Anschaffung. Prinzipiell kann ein Aquarium nicht groß genug sein, stellt es doch für die später gehaltenen Fische ein Leben lang deren Zuhause dar. Auch wird die Pflege eines Aquariums mit zunehmender Größer leichter, weniger zeitaufwändig als bei einem kleinen Becken, wenn nicht durch den Besatz mit Fischen die Vorteile eines großen Beckens wieder zunichte gemacht werden. Doch dazu später mehr. - Damit Ihre Freude an diesem Hobby lange anhält, bieten wir Ihnen entsprechende Aqaurien.

 

Wasserpflanzen (Hydrophyten)

Pflanzen spielen bei der Gestaltung des Aquariums eine entscheidende Rolle. Sie bieten scheuen Tieren die erforderlichen Schlupfwinkel und erlauben manchen Arten, wie zum Beispiel den Labyrinthfischen, ihre Schaumnester im Wurzelwerk der Schwimmpflanzen zu errichten.

Pflanzen schaffen eine sinnvolle Gliederung einzelner Zonen.
Sie bilden für einige Fische natürliche Reviergrenzen. Häufiges Umpflanzen bringt in diesen Fällen Unruhe ins Aquarium und sollte vermieden werden. Schwimmpflanzen geben lichtempfindlichen
Fisch- und Pflanzenarten eine gute Beschattung.

Eine artgemäße Bepflanzung ermöglicht die Nachbildung des natürlichen Lebensraumes und macht das Aquarium zu einem interessanten Blickfang.

In unserem 2000 l fassenden Pflanzenbecken stehen auch Ihre Pflanzen bereit.




Ansichten von unserem Pflanzenbecken

 

Kohlendioxid für gesunde Pflanzen und Fische
Pflanzen entziehen der umgebenden Luft Kohlendioxid (CO2). Dafür liefern sie Sauerstoff (O2), den Menschen und Tiere zum Atmen brauchen.
Die Lunge bedient sich des Sauerstoffs und gibt dafür CO2 ab, das lebensnotwendig für die Pflanzen ist, denn ohne Kohlendioxid erfolgt kein Wachstum. Kohlendioxid-Produktion durch Menschen und Tiere sowie Kohlendioxid-Entzug durch die Pflanzen bilden einen steten Kreislauf.
Wasserpflanzen fehlt der direkte Zugriff auf das CO2 der Luft. Sie nutzen stattdessen das im Wasser gelöste Kohlendioxid. In der Natur strömt ständig neues CO2 vorwiegend aus dem Schlammboden der Gewässer nach. Kräftige, gesunde Pflanzen sind die Folge. Und ein üppiges Pflanzenwachstum lässt auch die Fische gedeihen! Erfahrene Aquarianer wissen das seit langem. Deshalb ist Kohlendioxid für ein natürliches Wassermilieu unerlässlich.

Kohlendioxid-Düngung. Warum?
Aquarienwasser enthält fast immer zu wenig Kohlendioxid. Bereits dem Leitungswasser wird durch die Belüftung in den Wasserwerken natürliches Kohlendioxid entzogen. Weiteres CO2 entweicht an der Wasseroberfläche im Aquarium durch intensive Wasserbewegung oder Belüftung. Den verbleibenden Rest nehmen die Wasserpflanzen gierig auf.
Im Gegensatz zur Natur fehlt im Aquarium die natürliche Nachlieferung, es sei denn, den Boden bedeckt eine sauerstoffzehrende und deshalb unerwünschte MuImschicht aus Futterresten.
Große, langsamlaufende Filter, die stark verschmutzt sind und nicht ständig gereinigt werden, produzieren ebenfalls etwas CO2.

Kohlendioxidmangel hat schwerwiegende Auswirkungen:
· Kümmer- und Krüppelwuchs der Pflanzen
· Biogene Entkalkung des Wassers
· Unnatürliche, viel zu hohe pH-Werte, also ein viel zu alkalisches Wasser
· Eisenmangel der Pflanzen und Fische
· Plötzliche Ammoniakvergiftung
· Sterbende Wasserpflanzen (z.B. Cryptocorynen-Fäule)


Damit ein Aquarium langfristig gut funktionieren kann, ist technische Unterstüzung notwendig. Gute Filter sind hier unverzichtbare Helfer, die zwei Aufgaben zu erfüllen haben: Sie sollen einerseits das Aquarienwasser von Schmutzpartikeln und anderen Inhaltsstoffen reinigen, andererseits müssen sie funktionell und leicht handhabbar sein. Mit einer so ausgewogen guten Kombination werden Sie lange Freude an Ihrem Hobby haben. Im Angebot sind Innen- und Außenfilter.

 



* Bilder und Daten mit freundlicher Genehmigung durch JBL


 

Fische

Fische sind der Stolz eines jeden Aquarianers. Nach dem Kauf des Beckens, wenn der geeignete Bodengrund eingebracht ist, bringen die Pflanzen jene geheimnisvolle Atmosphäre, die dem Hobby seinen Reiz geben. Die Krönung stellen die Fische dar. In unzähliger Zahl werden sie im Handel angeboten.

Fische sind wechselwarme Tiere. Mittels Flossen, Bauch- und Brustflossen sind paarig, Rücken- und Schwanzflossen sind unpaarig, können sie sich gut und schnell fortbewegen. Die Atmung erfolgt über Kiemen, bei manchen auch durch Luftatmung (z.B. Labyrinthfische). Schuppen, Hautzähne oder Knochenplatten bedecken die Haut.

Die Vermehrung erfolgt entweder durch Eier (Laich) oder durch Lebendgeburt. Brutpflege wird ebenfalls betrieben.

 

 


Die Haltung des Diskus hat bis heute seinen Reiz nicht verloren.

In bekannt guter Qualität erhalten Sie auch Ihre Fische in unserer Fachabteilung.
Wir beraten Sie gern.

 

 

Zubehör

 

Mit einem reichhaltigen Sortiment an Zubehör von namhaften Herstellern unterstützen wir Sie individuell bei der Pflege Ihrer Fische, der gesamten Unterwasserwelt Ihres Aquariums.